Steets

Durch Innovationskraft und einfache, durchdachte Ideen verbessert Steets die Lebensqualität mobilitätseingeschränkter Menschen und befähigt sie dazu, selbstständiger im Alltag zu
sein. Das erste Produkt ist ein Abstützmodul für Gehhilfen, das Anwender:innen ermöglicht, ihre Gehhilfen schnell und flexibel mit einer Handbewegung an jeder gewünschten Stelle abzustellen.  Ein modulares Ergänzungs-Set macht Unterarmgehstützen zu selbststehenden
Gehhilfen, wodurch das Verletzungsrisiko minimiert und die Selbstständigkeit gefördert wird.

Das dreiköpfige, interdisziplinäre Gründerteam ist Teil des Technologietransferund Existenzgründungscenters der Universität Paderborn (TecUP). Über das universitäre Umfeld
hinaus hat Steets wertvolle Kooperationen mit mittelständischen Unternehmen sowie mit Vorsorge- und Rehaeinrichtungen geschlossen, um fachspezifische sowie -übergreifende
Unterstützung und Hilfestellungen zu erhalten und den Prototyp durch die Testung von Endanwender:innen in einer Partnerklinik zu validieren und finalisieren.

Das Produkt soll ab Ende 2023 in der Branche positioniert werden, daneben sollen neue Themengebiete erschlossen werden, um das Produktportfolio zu erweitern. Im Januar 2022 gründete Steets eine Kapitalgesellschaft (GmbH). Ende 2022 plant Steets eine weitere Finanzierungsrunde,um das Abstützmodul in großem Umfang herstellen und vermarkten zu können (Stand 10/2022).

Das könnte dich auch interessieren …