Perspektiven für ärztliche Karrieren und Existenzgründungen in der Südwestpfalz

Das neu gegründete Netzwerk Hallo Doc! informiert Medizin-Absolventinnen und -Absolventen gezielt über ihre vielfältigen Möglichkeiten für den Berufseinstieg in der Region und leistet zugleich pragmatische Hilfestellungen.

Wenn Problemstellung und Lösungswege die gleichen sind, können gemeinsame Aktivitäten weiter greifen und nachhaltiger wirken als Einzelaktionen. Vor diesem Hintergrund haben sich der Landkreis Südwestpfalz sowie die beiden Städte Pirmasens und Zweibrücken dazu entschlossen, über die Grenzen ihrer Gebiets­körperschaften hinaus zusammen Voraussetzungen für eine auch künftig hinreichende hausärztliche und ärztliche Versorgung zu schaffen. Ihre Initiative unter dem Label Hallo Doc! möchte approbierten sowie angehenden Ärztinnen und Ärzten die attraktiven Perspektiven von Karriere und Existenzgründungen in der Region vermitteln. Gleichzeitig will sie Ansprechpartner und Beratungsstelle auf der Suche nach einem qualifizierten Arbeitsplatz oder bei Interesse für eine Praxisnachfolge sein. Durch aktives Herausstellen und Promoten der Vorzüge, die die Region für Arbeitswelt und familiäres Umfeld zu bieten hat, und pragmatische Hilfestellungen beim Gang in die Region sollen die hausärztliche und ärztliche Versorgung in der Südwestpfalz langfristig gesichert werden.

Im ersten Schritt wurde bereits eine Internet-Präsenz geschaffen, die einschlägige Informationen über die Region und die medizinische Versorgung bietet und darüber hinaus konkrete Unterstützungsangebote vorstellt. Die Webseite unter https://hallo-doc-swp.de gibt zudem Überblick über aktuelle Vakanzen und vermittelt den Kontakt zu Ansprechpersonen. Ebenfalls entstanden ist ein Folder, der für erste Marketingaktionen zum Einsatz kommen soll.

Quelle: ars publicandi

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.