Neu: modulare digitale Zahnversicherung

Ein Insurtech-Startup aus Heidelberg  startet einen Angriff auf die Krankenversicherung. Als digitaler Anbieter ermöglicht Getsafe jedem Versicherten einen flexiblen Service – bei einfacher Bedienung, niedrigen Kosten und ohne Verwaltungsaufwand. Das Unternehmen möchte das Versicherungsangebot im Gesundheitsmarkt künftig ausbauen und sich als „Schutzengel“ für digitale Kunden positionieren.

„Gesundheit und Leistungsfähigkeit spielen im Leben jüngerer Menschen eine große Rolle“, erklärt Christian Wiens, Gründer und CEO von Getsafe. „Neben einem gesunden Lebensstil rücken Prävention und freiwillige Zusatzleistungen immer mehr in den Vordergrund. Hier reicht der Leistungskatalog der Krankenkassen jedoch bei weitem nicht aus. Das betrifft natürlich auch die Zahngesundheit, der neben der gesundheitlichen auch eine ästhetische Rolle zukommt.“

Hier stellen sich die Krankenkassen häufig quer. Ein Beispiel: Die Kosten für die professionelle Zahnreinigung (die Zahnarztverbände ausdrücklich empfehlen) werden von den wenigsten Kassen übernommen – und wenn, dann meist nur zum Teil oder unter speziellen Bedingungen, wie der Behandlung durch einen Vertragsarzt.

Quelle: getsafe

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.