Gesunder Umgang mit Stress in einem Startup – drei wichtige Tipps

Gefühle von Stress und Anspannung nehmen in unserer modernen Gesellschaft und bei jungen Startups inzwischen einen enormen Stellenwert ein. Für viele ist es gar nicht mehr möglich, sich ganz davon zu lösen. Schließlich soll der Erfolg des Unternehmens möglichst schnell durchgesetzt werden. Doch zumindest bietet sich die Gelegenheit, nach und nach zu einem gesunden Umgang mit ihnen zu finden. Wie genau dies vonstatten gehen kann, darauf blicken wir in diesem Artikel.

Wertvolle Pausen im Alltag

Niemand ist dazu in der Lage, einen ganzen Tag lang volle Leistung abzurufen, ohne sich immer wieder Momente der Entspannung zu gönnen. Doch oft erkennen wir diesen Mehrwert nicht und konzentrieren uns einzig und allein auf die Seite der Arbeit. Experten empfehlen stattdessen, jeden Tag zumindest eine Viertelstunde allein und in Ruhe zu verbringen. Ohne äußere Ablenkungen ist es möglich, sich vom täglichen Stress zu lösen.

Dabei lohnt es sich, bewusst Techniken zur Entspannung zu nutzen, wie sie heute vielfach zur Verfügung stehen. Die große Popularität von Yoga ist ein Beispiel dafür, wie immer mehr Menschen den aktuellen Entwicklungen folgen. Wie wertvoll gezielte Techniken sein können, zeigt ein Blick in die Welt der Profispieler. Sportler oder auch Pokerspieler sind darauf angewiesen, immer wieder auf Knopfdruck eine hohe Leistung abzurufen. Sie konzentrieren sich, wie dieser Beitrag anschaulich zeigt, ganz bewusst auf ihre Atmung. Auf diese Weise sind sie dazu in der Lage, trotz des hohen Drucks, konzentriert und leistungsfähig zu bleiben. Die Reduktion von Stress kann dann in einem nächsten Schritt folgen.

Die Gesundheit stärken

In den vergangenen Jahren befasste sich die medizinische Forschung sehr genau damit, was Stress in unserem Körper macht. Aus diesem Grund ist bekannt, wie sehr sich der Stress als andauernder Zustand auf verschiedene Bereiche unserer Gesundheit und des Wohlbefindens auswirkt. Unter anderem beschleunigt sich der Prozess der Alterung, sofern kein Ausgleich gefunden wird. Auch die typischen Erkrankungen älterer Menschen, die zum Beispiel das Herz-Kreislauf-System betreffen, treten in Folge häufiger auf.

Wer sich dem Stress bewusst zur Wehr setzt, leistet damit einen wichtigen Beitrag zum längeren Erhalt der eigenen Gesundheit. Um aber überhaupt Maßnahmen einleiten zu können, ist es in einem ersten Schritt wichtig, sich der Belastung bewusst zu werden. Erst dann, wenn wirklich ein Gefühl für die Anspannung existiert, können weitere Schritte in die Wege geleitet werden.

Abschalten auf Reisen

Manchmal reichen selbst die kleinen Pausen im Alltag nicht mehr aus, um sich ganz vom Stress zu lösen. Für diesen Fall empfiehlt es sich, ganz bewusst abzuschalten, um auf andere Gedanken zu kommen. Besonders gut möglich ist dies im Rahmen einer längeren Reise. Hierbei ist weniger die Wahl des Landes entscheidend. Stattdessen geht es darum, sich ganz aus dem Alltag und von den beruflichen Belastungen zu lösen, die damit verbunden sein können. Gelingt dies, dann kann die Reise ein wertvoller Beitrag zum Ausstieg aus der scheinbar endlosen Spirale der Belastung sein. Wer nicht mehr dazu in der Lage ist, einige Tage in Ruhe zu verbringen, ohne dabei stetig auf die eintreffenden E-Mails achten zu wollen, kann professionelle Unterstützung in Anspruch nehmen.

Quelle: R. Quacken/Performanceliebe

 

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.