Deep Tech Award

Die Gewinner des diesjährigen Deep Tech Awards stehen fest. Sie wurden Anfang April für ihre innovative und anwendungsorientierten Lösungen auf Soft- und/oder Hardwarebasis von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und dem Verband der IT- und Internetwirtschaft, SIBB e.V. mit insgesamt 60.000 Euro Preisgeld ausgezeichnet.

Die Fachjury aus Wirtschaft und Wissenschaft berücksichtigte bei ihrer Entscheidung für die Auswahl der Deep Tech Stars den Innovationsgrad und das Alleinstellungpotential der Lösungen als auch die Vorteile für die Nutzer und für den Berliner IKT-Markt.

Die Preisträger

Audatic arbeitet daran, die mangelhafte Filterung der Hintergrund -und Störgeräusche bei Hörgeräten zu verbessern. Seit Mai 2018 entwickelt das Team eine Software, die den Alltag von über 60 Millionen Hörgeräteträgern nachhaltig verbessern soll. So will Audatic auch die Folgeerkrankungen, wie Depressionen, die leider häufig bei Menschen mit Hörschädigung auftreten, eindämmen. Mit neuester Technik soll den Menschen ein normaler Alltag mit sozialer Interaktion und selbstbewusster Kommunikation ermöglicht werden.

Gestalt Robotics ist seit 2016 Dienstleister für maßgeschneiderte Softwareentwicklung an der Schnittstelle von Automatisierungstechnik und Künstlicher Intelligenz (KI). Schwerpunkt ist die KI-unterstützte Objektklassifikation  und Detektion auf Basis von Kameradaten in 2D und 3D.  Die Besonderheit der vollautomatischen Erkennung von Objekten, Bauteilen und Produkten aus Bilddaten liegt in der Fähigkeit neue, ungesehene Objekte daten- und zeiteffizient anzulernen.

Industrial Analytics arbeitet eng mit dem Hasso-Plattner-Institut zusammen, um die neuesten Erkenntnisse auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz zu integrieren. Der TurboMonitor ist ein wichtiger Beitrag zur Automatisierung industrieller Anlagen und zur Reduzierung von Betriebskosten und Stillständen in den Bereichen Chemie, Öl & Gas.

Mediaire möchte die Befundungsqualität und Geschwindigkeit innerhalb der Radiologie durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI), ein innovatives Datensicherheitskonzept und ein kundenorientiertes Leistungsangebot nachhaltig verbessern. md.Brain Diagnostics, ein KI-basiertes Diagnose-Report-System für neurodegenerative Erkrankungen, gibt dem Radiologen eine sofortige, übersichtliche Aufbereitung aller relevanten Bildinformationen samt Diagnose-Report.

SmartCloudFarming GmbH plant und setzt derzeit den Markteinstieg im Segment der Präzisionsbewässerung in Italien um. SCF entwickelt ein Werkzeug für die Beobachtung von Ackerböden durch die 3D-Brille. 3D-Bodenkarten, die die Bodeneigenschaften widergeben, dienen als Grundlage für eine optimale Bodenbewirtschaftung.

Visualix ermöglicht Unternehmen, Anwendungen für zuverlässige und robusten AR im industriellen Maßstab und unter industriellen Bedingungen zu erstellen. Die End-to-End-AR-Plattform ermöglicht die Optimierung von Instandhaltungsprozessen durch die Berücksichtigung der räumlichen Komponente (insbesondere in großen Industrielagern.)

Der Deep Tech Award 2019 war eine Gemeinschaftsinitiative der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, des Branchenverbandes der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg, SIBB e. V., im Rahmen der Landesinitiative Projekt Zukunft sowie der Kampagne für den IT-Standort Berlin „log in. berlin.“.

Quelle SIBB e. V.

 

 

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.