Investments und Exits in Healthcare

Die Silicon Valley Bank hat ihren Report zu den Entwicklungen innerhalb der weltweiten Investmentlandschaft im Bereich Healthcare veröffentlicht – diesmal mit Blick auf das Investmentgeschehen im 1.Halbjahr 2021.  Dieses Kurzfazits sind dabei herausgekommen:

  • Venture-Finanzierung für das Gesundheitswesen steigt weiter an: Angetrieben durch die raschen Reaktion von Venture Healthcare auf die Pandemie boomte das Venture Capital Fundraising im 1. Halbjahr 2021 und stieg auf 21,8 Mrd US-Dollar. Diese Summe übertrifft den Venture Healthcare-Rekord aus dem Jahr 2020 von 16,8 Mrd. um 25 Prozent.
  • Private Investitionen werden von Healthtech und Biopharma angeführt: Im Quartal 1 2021 stiegen die Investitionen auf einen Rekordwert von 23,2 Mrd. und übertrafen damit den Quartalsrekord von Q3 2020 um 46 Prozent. Diese aggressive Entwicklung setzte sich in Q2 2021 fort und stieg sogar noch weiter auf 23,9 Mrd. an. Die Gesamtinvestitionen im Gesundheitswesen erreichten im 1. Halbjahr 2021 47 Mrd., mehr als doppelt so viel wie im ersten Halbjahr 2020.
  • IPO-Aktivität steigt, aber die Performance nach dem IPO nimmt ab: Die Anzahl der Venture-Capital-Börsengänge im Gesundheitswesen im ersten Halbjahr 2021 (84) lag nahe am Tempo des Gesamtjahres 2020 (112). Die Post-IPO-Performance war in diesem Jahr jedoch uneinheitlich, mit guter Performance für Dx/Tools und Device, aber geringerer für Biopharma und Healthtech.

Quelle: Silicon Vally Bank

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.