Zwei neue Tools: Digitale Befundübermittlung von Covid_19 Labortests

Ab sofort können Patient*innen den Befund ihres COVID-19-Tests online abrufen. Das Startup DoctorBox hat gemeinsam mit dem Labor Becker & Kollegen ein neues Angebot zur digitalen Befundübermittlung entwickelt. Dadurch ist es getesteten Personen möglich, ihre Testergebnisse auf das neue Coronavirus SARS-CoV-2 selbsttätig abzurufen. Ziel der digitalen Befundübermittlung ist es, die aufwendige telefonische Kontaktaufnahme mit Patienten zu minimieren und dadurch das Personal im Gesundheitswesen zu entlasten. Ferner werden die Patienten schneller informiert.

In einem Pilotprojekt mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns hat DoctorBox die neue, digitale Befundübermittlung getestet. Zur Anwendung kommen die Tests an der mobilen Teststation an der Theresienwiese. Über 1.950 Testergebnisse wurden bereits digital an die Betroffenen kommuniziert. Die Schnittstelle zur Befundübermittlung ist mit allen Laborsystemen kompatibel und steht Testeinrichtungen ab sofort kostenfrei zur Verfügung.

Auch die BS Software development GmbH und Co KG aus Ulm hat mit der Telekom Healthcare Solutions eine ähnliche Covid_19_App (für Android oder Apple) mit Kompatibilität zu allen Laborsoftwaresystemen entwickelt. Hier verstärkt ein Ampelsystem die visuelle Darstellung der Testergebnisse. Diese App ist für Labor und Patienten kostenlos. Infos über die App https://vimeo.com/400957042

Hier ist das Labor Wisplinghoff beteiligt.

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...

4 Kommentare

  1. Frank Eric Mbouga sagt:

    Hello Sir,

    I am Frank Eric Mbouga, a computer science student at the TU Kaiserslautern.
    My Friends Modi Steve, Kacdeu Baudouin in Cameroon and I in Germany, co-founded a startup called Covid Moral Therapy in Cameroon.
    We developed a revolutionary application software that can remedy the corona virus crisis.
    I am very interested to present you our work, so that we can bring this solution to our German citizens and save lifes.

    Short to how it works:

    We use Bluetooth services for the Social Distance Artificial intelligence.

    – Firstly, when the social distance between persons is not respected in a crowded area like a university or a supermarket,
    the app sends an alert which can be notification or voice for the user to adjust
    and maintain the one meter distance imposed by the World health organization.

    – Secondly, You can know if you got in contact with someone infected by the corona virus.

    – Finally, We use real time activity detection to automate the AI activation and many more.

    It will be a great pleasure to obtain an online discussion to bring this concept to market.

    Kind regards,
    Frank Mbouga
    Telefon: +4915736239194
    Gründer: Hochschulgruppe JustCodeKL

  2. Frank Eric Mbouga sagt:

    Hallo Frau Bauer,

    sorry, dans ich unsere Post erst jetzt sehe. Ich habe die Mail auf Deutsch geschickt.

    Herzliche Grüße,
    Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.