Rezeptfreie Medikamente von der lokalen Apotheke liefern lassen

Manchmal hat man weder Zeit, noch Gelegenheit, ein dringend benötigtes (rezeptfreies) Medikament in der Apotheke zu besorgen – beispielsweise wenn man sich gerade am Arbeitsplatz befindet. Da hilft dann auch eine Versandapotheke nicht weiter. Jetzt ist es möglich, das Medikament einfach online über aponow.de zu ordern und innerhalb von sechzig Minuten von der Vor-Ort-Apotheke dorthin liefern zu lassen, wo man sich gerade befindet.

ApoNow ist eine Online-Bestell-Vermittlungs-Plattform und damit keine Versandapotheke. Der Kunde ordert genauso unkompliziert wie im Online-Bestell-Portal: Produkt aussuchen, in den Warenkorb legen, bezahlen. Aber geliefert wird dann von einer Apotheke direkt vor Ort – auf Wunsch innerhalb einer Stunde, überallhin. Damit ist dieser Service schneller als jede Versandapotheke und stärkt zudem die lokale Apotheke.

Ordert ein Kunde ein rezeptfreies Medikament über aponow.de, wird automatisch eine Apotheke in seiner Region über die Bestellung informiert. Nimmt diese den Auftrag nicht an, geht die Order an andere Apotheken weiter. Während des Bestellvorgangs wählt der Kunde zwischen vier verschiedenen Lieferoptionen: innerhalb einer Stunde, binnen vier Stunden, im Laufe eines Werktages oder direkt am nächsten Werktag.

Der Kunde erhält umgehend eine Nachricht von der Apotheke, die ihn innerhalb der gewünschten Zeit beliefert, ob in einer Stunde, in vier Stunden oder am selben Tag – in jedem Fall schneller als eine Versandapotheke.

Quelle: Aponow

 

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...

2 Kommentare

  1. Paul Kersten sagt:

    Das klingt wirklich praktisch. Medikamente bestellen und innerhalb von sechzig Minuten von der Vor-Ort-Apotheke dorthin liefern zu lassen, wo man sich gerade befindet. Tolle Idee! Vielleicht werde ich mich mal erkundigen ob, sowas auch schon bei uns in Innsbruck möglich ist. Ansonsten habe ich ganz bei mir in der Nähe z.B. diese Apotheke gefunden: https://www.rat-tat.at/749.0.0.1.0.0.html

  2. Sandra Geier sagt:

    Danke für diesen Artikel zur Lieferung von Medikamenten aus der Apotheke. Ich wusste nicht, dass es für die Lieferung rezeptfreier Medikamente inzwischen eine App gibt, die die Bestellung an eine Apotheke in der Nähe weitergibt. Ich denke, ich werde diesen Service mal ausprobieren, da ich arbeite und immer wenig Zeit für Einkäufe habe.

Schreibe einen Kommentar zu Paul Kersten Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.