Healthcare Startup

WobeSan

Das Startup WobeSan (WochenbettSanitätsartikel) entwickelt und vertreibt praktische sinnvolle Produkte für Mamas und Babys. Die Idee zur Gründung kam der Unternehmerin bei einem Zufallsfund der „kühlender Binden“, die nach Geburtsverletzungen in den USA oder Asien zur Schmerzlinderung eingesetzt werden. Diese haben eine optimale Kühldauer von rund 30 Minuten und verursachen weniger Schwellungen im Intimbereich. Sie wollte diese Binden auch in Deutschland anbieten.
Weitere Produkte entstanden: unter anderem ein Wochenbett-Tee, der bei der Rückbildung der Gebärmutter hilft; eine Creme zur Pflege wunder Brustwarzen (lanolinfrei, bio und vegan) oder weiche wiederverwendbare Bio-Bambus-Stilleinlagen. Alle Produkte sind im Online-Shop erhältlich.
Aktuell entwickelt die Gründerin zusammen mit einem Labor ein regenerierendes Hautspray gegen gerötete, strapazierte und irritierte Hautstellen z.B. für die dünne Babyhaut im Windelbereich.
Seit über 17 Jahren ist die Gründerin als Hebamme tätig, WobeSan ist ihre Herzensangelegenheit. Bald kann man die Produkte online erwerben. Für die Umsetzung wird sie z.Zt. von Experten-Coaches begleitet und über das Förderprogramm Unternehmerinnen der Zukunft (UdZ) unterstützt. Auch Global Digital Women, der Verband deutscher Unternehmerinnen u.a. helfen dabei.
Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...