Healthcare Startup

Onlinedoctor

Patienten warten heute lange auf Termine beim Dermatologen. Mit OnlineDoctor gibt es innerhalb weniger Stunden eine professionelle Einschätzung inkl. Handlungsempfehlung von einem Hautarzt mit langjähriger Praxiserfahrung.

Ein Chat-Bot fragt die Symptome des Patienten ab. Dazu nimmt der Patient drei Fotoaufnahmen vom Hautproblem auf. Die Anfrage wird dann verschlüsselt an den Dermatologen gesendet, der innerhalb von 48 Stunden eine Ersteinschätzung inkl. Handlungsempfehlung abgibt. In Deutschland kooperieren wir mit dem Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD), wodurch wir Zugang zu einem Netzwerk von >5000 Dermatologen erhalten. Eine Anfrage kostet 39 Euro. Privatversicherte können die Arztrechnung bei ihrer Krankenkasse einreichen, Ziel ist eine Kostenübernahme auch durch die gesetzlichen Kassen.

Unser USP: Patienten können ihren (regionalen) Wunscharzt/-ärztin auswählen. Als „persönliche“ Teledermatologie-Plattform bieten wir asynchrone Kommunikation für alle.  Wir arbeiten mit der aus dem e-Banking bekannten Zwei-Faktor-Authentifizierung, die größtmögliche Sicherheit garantiert.

Nachdem OnlineDoctor im Oktober 2017 in der Schweiz und Ende 2019 in Deutschland online ging, ist für 2020 auch der Launch in Österreich geplant. In der Schweiz nutzt jeder vierte Dermatologe die Plattform.

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...