Healthcare Startup

mySheepi

mySheepi will den Menschen zu einem besseren Schlaf verhelfen. Unterschiedliche Studien und Untersuchungen haben ergeben, dass der Atlaswirbel dabei eine zentrale Rolle spielt. Der Atlas ist zentraler Teil der beiden Kopfgelenke und dient als Spannring für die Atlasmuskulatur, als Gleitring zwischen den Kopfgelenkflächen und als muskulärer Stoßdämpfer. Um den Kopf zu tragen werden Stützlast, Scherkräfte, Beweglichkeit und Stoßdämpfung in der Atlasregion ausschließlich muskulär gesteuert. In einer schrägen Ruheposition gerät die Zugbelastung meist durch falsche Haltung aus dem Gleichgewicht. Durch eine Fehlstellung des Kopfgelenkes reagiert die belastete Muskulatur mit Verspannungen bis hin zu Schmerzen und Schwindel. Bei Babys und Kleinkindern ist die Belastung der Halswirbelsäule in schrägen Schlafpositionen durch das noch bestehende Unverhältnis eines schweren Kopfes zu einer noch schwach ausgebildeten Halswirbelsäulenmuskulatur besonders hoch. Diese Beobachtungen waren die Idee zur Entwicklung von mySheepi – ein für die Muskulatur entlastendes Kissen für Erwachsene und Kinder.

Dr. med. Dipl. Ing. Herbert Koerner ist Arzt und Ingenieur. Nach seiner Promotion, der Anerkennung als Arzt für Orthopädie und den Zusatzausbildungen Chirotherapie und Sportmedizin eröffnete er 1985 eine Praxis in München/Ottobrunn. In seiner manualtherapeutisch ausgerichteten orthopädischen Praxis in Berlin widmete er sich sowohl der Betreuung „austherapierter“ Schmerzpatienten als auch der wissenschaftlichen Arbeit mit Hochleistungssportlern. Die Entschlüsselung der biomechanischen Funktionsweise des ersten Halswirbels, des Atlas, wurde zum Schwerpunkt seiner Analysen, denn bei eingeschränkter Durchblutung in der Atlasregion kann es zu Spannungskopfschmerz, Nackenschmerz, Migräne, Schwindel, Gangunsicherheit, Übelkeit, Tinnitus, Hörverminderung und Sehstörungen kommen. Beobachtungen aus der medizinischen Praxis und neue anatomische Erkenntnisse durch eigene Forschungsergebnisse waren der Anstoß für die Entwicklung eines ortho-kybernetischen Kissens.

Das Team besteht zudem noch aus Lars und Hendrik. Lars hat Wirtschaftsinformatik studiert und war bereits in vielen Softwarefirmen als Angestellter unterwegs, bis er letztlich mit mySheepi den Schritt in die Selbständigkeit gewagt hat. Hendrik kommt aus dem Bereich der Notfallmedizin und hat bereits zwei Startups im Textilbereich aufgebaut.

Das Produkt ist fertig erforscht und patentiert. Der Vertrieb erfolgt aktuell über den eigenen Onlineshop, demnächst wird der Vertrieb in entsprechenden Katalogen erweitern.

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...