Healthcare Startup

Medipee

Medipee holt die Gesundheitsvorsorge direkt ins eigene Heim. Viele wichtige medizinische Informationen lassen sich aus dem menschlichem Urin ablesen. Mit unserem Gerät stehen diese Informationen digital, hygienisch und einfach zur Verfügung. Entstanden ist die Idee durch einen Krankheitsfall in der Familie eines Gründers (Thomas). Eine OP hätte durch regelmäßige Urinuntersuchung gänzlich vermieden werden können. So entstand die Projektidee zur regelmäßigen Urinuntersuchung durch ein einfaches Plug ‚n’ Play Gerät direkt in der Toilette.

Das Produkt ist für private als auch professionelle Kunden geeignet, zur Prophylaxe oder zur Therapiekontrolle . Das faustgroße Messgerät wird an der Außenseite der heimischen Toilette angebracht. Ein ausfahrbarer Sensor ragt über den oberen Rand zur Analyse des Urins. Sobald das Gerät Urinfluss detektiert, erfolgt die automatische Messung verschiedener Tests in wenigen Sekunden (pH, Keton, Blut, Proteine, Kreatinin, Glucose, spez. Dichte, Nitrit, Leukozyten). Ein Patronensystem ermöglicht ein unkompliziertes Wechseln der Tests. Das Messgerät kann universell und einfach an jede Tiefspültoilette montiert werden. Die bisher bei der Urinanalyse manuell durchgeführten Zwischenschritte wie Probennahme, Messung, Auswertung und Speicherung.

Das Geschäftsmodell basiert auf drei Säulen: Dem Verkauf des Plattformgerätes, dem Verkauf der Consumables (Patronen) sowie über digitale Mehrwertangebote (spez. Auswertungen und Anwendungen über die App). Aktuell befinden wir uns in der Entwicklungsphase und wollen das System 2020 an den Markt bringen.

 

 

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...