Healthcare Startup

Healthy Reply

Unsere Motivation liegt in der Lösungsfindung. Wir möchten die ineffizienten und hemmenden Prozesse im Gesundheitswesen an die Effizienz des heutigen Zeitalters anpassen, um zur Erleichterung der Arbeit im Gesundheitswesen beizutragen. Mit digitalen Lösungen wollen wir die bessere Versorgung von Patienten über Sektorgrenzen hinaus verbessern, einen Beitrag zur Gesundheitsversorgung der Zukunft leisten, der bedingt durch den bevorstehenden demografischen Wandel dringend benötigt wird. Aus eigener Erfahrung kenne ich die wachsende Unzufriedenheit des Personals im Gesundheitswesens sowie der Patienten über die zeitaufwendigen und scheinbar veralteten Prozesse. Ein Anliegen meinerseits ist die Steigerung der Zufriedenheit durch die Verbesserung der Prozesse und Einsatz von Technik zur Unterstützung.

Unsere hohe Expertise im Bereich Software im Gesundheitswesen wird durch das Softwarewissen der Firmengruppe Reply AG unterstützt. Die Firmen sind Experten in verschiedenen Bereichen von Software, so dass technische Lösungen zügig und sicher umgesetzt werden können. Das Team ist entsprechend groß, da die Firmen der Organisation gemäß ihrer Expertisen zusammenarbeiten. Unsere methodische Herangehensweise ist bevorzugt agil, doch dank der Erfahrung der Organisation in konservativeren Herangehensweisen, können unsere Methoden an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. Das wichtigste unserer Methodik ist die Lösungsorientierung, um Projekte vorwärts zu bringen und nicht im Kreis drehen zu lassen.

Das Geschäftsmodell besteht aus zwei verschiedenen Komponenten. Zum einen sind wir als klassische Berater tätig, um Dienstleister im Gesundheitswesen bei der Digitalisierung zu unterstützen. Der zweite Teil unseres Geschäftsmodells bezieht unsere eigene Gesundheitsplattform mit ein, auf der wir ein transaktionsabhängiges Gebührenmodell umsetzen möchten. Unsere zertifizierte Gesundheitsplattform wird in Italien von rund 70.000 Benutzern genutzt. Für die Anwendung in Deutschland sind noch Anpassungen nötig. Wir stehen an der Schwelle zwischen Vertragsverhandlungen und -abschlüssen.

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...