Healthcare Startup

Checkup Scout

Checkup Scout möchte sich von der Reparaturmedizin (=Medizin, die erst tätig wird, wenn der Mensch krank ist) verabschieden, die Prävention und Gesundheitsvorsorge jedoch stärken. Die Lösung ist eine wissenschaftlich fundierte, web-basierte Softwareapplikation (Medizinprodukt, Klasse IIa) und wird von Ärzten und Apothekern zur Präventionsberatung und Gesundheitsvorsorgung eingesetzt. Sie empfiehlt Vorsorge- und Präventionsmaßnahmen, die am individuellen Risikoprofil der Patienten ausgerichtet werden.

Sie soll die 50 wichtigsten Erkrankungen beinhalten, der Start erfolgt mit den wichtigsten 10 Erkrankungen und wird sukzessive erweitert. Die Erkrankungen werden Ende Januar mit der „Zulassungsbehörde“ (benannte Stelle = TÜV) besprochen. Zur Auswahl stehen: Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes Typ 2, Osteoporose, Nierenschäden, Krebs, Allergien, Blutungen, nicht-alkoholische Fettlebererkrankungen, Schlafstörungen, Grauer Star, akutes Nierenversagen, Leberfunktionsstörung, Myopathie, Unipolare Depression, etc. Der wissenschaftlich fundierte Vorsorgemanager beinhaltet fünf zentrale und aufeinander aufbauende Module:

    1. Intelligente Patientenbefragung (optimierte eAnamnese)
    2. Individuelle Risikobestimmung
    3. Individuelle Vorsorgeplanerstellung mit konkreten Leistungen
    4. Beratungs- und Zielplanungstool mit eLearing-Modulen
    5. Verlaufskontrolle zum längerfristigen Gesundheitsmanagement

Das Geschäftsmodell besteht in der Vermietung der webbasierten Lösung.

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...