Healthcare Startup

Central BioHub

CentralBioHub.com ist eine Plattform, die den Beschaffungsprozess für humane Bioproben vereinfacht. Der Zugang zu humanem Probenmaterial ist eine große Herausforderung im Bereich der In-vitro-Diagnostik (IVD). Blut- und Körperflüssigkeitsanalysen gehören zum Standard für ärztliche Therapieentscheidungen, die IVD ist zentraler Teil der Gesundheitsversorgung. Diagnostische Tests werden immer spezifischer, genauer und helfen so, die Behandlung von Patienten zu verbessern und Erkrankungen frühzeitig zu erkennen.
Der Fortschritt ist jedoch abhängig von der Verfügbarkeit humanem Biomaterials, denn dieses ist Grundlage und Ausgangsmaterial der Entwicklung, Optimierung und Validierung aller Tests. Der aufwendige Beschaffungsprozess stellte bisher das „Bottleneck“ in der IVD-Wertschöpfungskette dar.  Die Digitalisierung und Optimierung dieses aufwändigen Prozesses war ein logischer Schritt und mit CentralBioHub.com gibt es eine Lösung.

Die online Plattform funktioniert wie ein virtueller Marktplatz, der internationale Anbieter von humanem Probenmaterial (Ärzte, Kliniken, Biobanken, Diagnostikunternehmen) mit Kunden aus Forschungs- und Entwicklungsinstitutionen vernetzt. Die Möglichkeit, Probenspezifikationen wie Präanalytik, Krankheiten, Medikation und vermessene Labor-Parameter durchsuchbar und übersichtlich online bereitzustellen, ermöglicht eine selbstbestimmte und effiziente Beschaffung von humanem Biomaterial. Strenge Ethik-Standards nach den Richtlinien der WMA Deklaration von Helsinki und Deklaration von Taipeh bilden die Grundlage der Probenvermittlung. Fast 50.000 Proben (Serum, Plasma, Urin, Abstriche oder Gewebe) stehen der IVD-Branche bereit. Kombiniert mit den speziell auf Biomaterialien angepassten Such- und Filteroptionen wird der Beschaffungsprozess erleichtert, sodass jede berechtigte Person projektspezifische Proben erwerben kann. So fördert CentralBioHub die zeiteffektive Forschung und Entwicklung im IVD Bereich.

Die Registrierung auf dem Portal ist kostenfrei, eine Verifizierung ist notwendig. Proben kosten zwischen wenigen Euro und maximal 5.500 €, plus Lieferkosten (auf Trockeneis).

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...