Siebenstellige Finanzierungssumme für Selfapy

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF), die IBB Beteiligungsgesellschaft und erfahrene Business Angels haben im Juli einen siebenstelligen Betrag in Selfapy investiert.

Das Digital-Health-Startup bietet wissenschaftlich fundierte Online-Therapiekurse, die Menschen mit psychischen Störungen wie Depression, Essstörungen und Angstzuständen den Zugang zu raschen und kostengünstigen Therapien ermöglichen. „Mit dieser Finanzierung können wir noch mehr Menschen mit psychischen Störungen helfen. Unser Ziel ist es, mit Krankenversicherern zusammenzuarbeiten, die die Kosten für unsere Therapieprogramme tragen“, so Geschäftsführerin und Mitgründerin Nora Blum.

Das Unternehmen erreichte im April 2017 einen Meilenstein, als national agierende Krankenkassen sich zur Vergütung seiner Stress-Kurse entschieden.

Quelle

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0

Vielleicht gefällt dir auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *