LARAcompanion: Erstes aescuvest-Crowdfunding gestartet

Seit kurzer Zeit existiert in Deutschland mit aescuvest die erste Crowdinvesting-Plattform speziell für den Healthcare-Sektor (siehe Interview mit CEO Patrick Pfeffer). Ab sofort läuft dort die Finanzierungsrunde für das erste Projekt: LARAcompanion.

Hinter LARAcompanion steckt ein professionelles Team von engagierten Gründerinnen, die eine anspruchsvolle Methodik entwickelt haben, wie Frauen, die sich mit
eigener oder partnerbedingter Unfruchtbarkeit konfrontiert sehen, doch noch auf ganz natürlichem Wege schwanger werden können. Das Startup spricht Frauen und Männer gleichermaßen an, da die Sorge um Nachwuchsprobleme als ganzheitliches Thema für ein Paar betrachtet wird.

Finanziert werden soll in der ersten Runde mit 210.000 €. Den Investoren winkt ein Zinsversprechen von 14 % p.a. sowie durch eine Gewinnbeteiligung eine Zielrendite von 29 % p.a.


Mehr unter www.aescuvest.de/lara

Bitte teile diesen Artikel, wenn er dir gefällt:
0
Johannes Bittner

Johannes Bittner

Johannes ist Arzt und Sozialunternehmer. Durch die Gründung der Übersetzungsplattform für medizinische Befunde washabich.de hat er seine Liebe für Healthcare Startups entdeckt. Seine Vision ist die effiziente Fusion von konventionellem Gesundheitswesen und Digital Health.

Vielleicht gefällt dir auch...

1 Kommentar

  1. Thomas sagt:

    In vielen Bereichen wird mittlerweile auf Crowdfunding zurück gegeriffen und dadurch konnte schon einiges finanziert werden. Da kann man Euch nur die Daumen drücken, dass es auch hiermit klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *